INFO

Marvin Ott absolvierte nach einer Ausbildung zum Raumausstatter am Stadttheater seiner Heimatstadt Heilbronn ein Studium der Szenografie bei Prof. Colin Walker in Hannover, das er mit einer Arbeit zu Schostakowitschs Lady Macbeth von Mzensk abschloss.

 

Seine Bühnenbilder waren bisher u. a. an der Opera Stabile der Staatsoper Hamburg (Georg Friedrich Händels Alcina, 2017) und am Staatstheater Braunschweig (Überzeugungstäter von Auftrag : Lorey, 2017) zu sehen. Bei Träume werden Wirklichkeit von Christian Lollike, ebenfalls in Braunschweig, zeichnete er für Bühne und Kostüme verantwortlich.

 

Nach Gastassistenzen und Bühnenbildmitarbeiten ist er seit 2019 fester Bühnenbildassistent an der Staatsoper Hannover. Dort schuf er in der Spielzeit 2019/ 20 die Ausstattung für das von Martin Mutschler szenisch eingerichtete Konzert Stimmen der Nacht: Wiegenlieder, für die von Tobias Mertke gekürzte, szenisch eingerichtet Oper Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart und gestaltete die Bühne für Frank Martins Le Vin herbé.

 

In der Spielzeit 2020/ 21 setzte er seine Zusammenarbeit mit Martin Mutschler mit Stimmen: Liebeslieder fort und übernahm für Marco Goeckes Ballettabend Der Liebhaber die Ausstattungsarbeit von Bühnen- und Kostümbildnerin Michaela Springer.

 

Am Theater Landungsbrücken Frankfurt entwirft er das Bühnenbild für die Produktion Ich bin der Wind, die in der Regie von Kornelius Eich im Juli 2021 Premiere haben wird.

 

In der Spielzeit 2021/ 22 setzt er an der Staatsoper Hannover die Zusammenarbeit mit Marco Goecke fort und entwirft das Bühnen- und Kostümbild für dessen Ballettabend A Wilde Story.

ICH BIN DER WIND
LANDUNGSBRÜCKEN FRANKFURT 2021
REGIE: KORNELIUS EICH

STIMMEN: LIEBESLIEDER

BALLHOF ZWEI, STAATSOPER HANNOVER 2021
REGIE: MARTIN MUTSCHLER

SOUL SISTER
TANZPROJEKT 2021
CHOREOGRAFIE: CARLOTTA BRUNI

DER LIEBHABER
STAATSOPER HANNOVER 2021
CHOREOGRAFIE: MARCO GOECKE

DON GIOVANNI
STAATSOPER HANNOVER 2020
REGIE: TOBIAS MERTKE

LE VIN HERBÉ
GARTENTHEATER, HERRENHÄUSER GÄRTEN
STAATSOPER HANNOVER 2020
REGIE: WOLFGANG NÄGELE

STIMMEN DER NACHT: WIEGENLIEDER
BALLHOF ZWEI, STAATSOPER HANNOVER 2019
REGIE: MARTIN MUTSCHLER

KATERINA
DIE HALLE, HANNOVER 2019
THEATER IM PAVILLON, HANNOVER 2019
BACHELORARBEIT
KONZEPT, REGIE: AGNES STORCH, MARVIN OTT

DER BESUCH
KURZFILM, BERLIN 2018
REGIE: GIAN SUHNER

ALCINA
OPERA STABILE, STAATSOPER HAMBURG 2017
REGIE: MICHELLE AFFOLTER

TRÄUME WERDEN WIRKLICHKEIT
STAATSTHEATER BRAUNSCHWEIG 2017
REGIE: ELYN FRIEDRICHS

TAUBEN DIE NACH HINTEN SCHAUEN
KURZFILM, HANNOVER 2017
REGIE: ANN-ROJIN SZABÓ

ÜBERZEUGUNGSTÄTER
STAATSTHEATER BRAUNSCHWEIG 2017
REGIE: AUFTRAG : LOREY

MORGEN
KOLLEKTIVFILM, HILDESHEIM 2016
REGIE: JAN GILLES